Partnerschaftsjubiläum mit Lüsen/Südtirol

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in diesem Jahr können wir auf eine 40-jährige Partnerschaft mit der Gemeinde Lüsen in Südtirol zurückblicken. Dieses Jubiläum wollen wir gemeinsam gebührend feiern, daher hat  Lüsen‘s Bürgermeister Josef Maria Fischnaller zu einer Jubiläumsfeier nach Lüsen eingeladen und zwar in der Zeit von

Donnerstag 26.09. – Sonntag 29.09.2019.

Vom Hotel Rosental  wurden uns die Konditionen für die Hotelunterbringung wie folgt mitgeteilt. Der Preis für 3 Übernachtungen beträgt 150,00 Euro pro Person im Doppelzimmer und 180,00 Euro im Einzelzimmer jeweils mit Frühstück.

Die Reisekosten für den Bus, mit Hin- und Rückfahrt, trägt die Gemeinde Steffenberg im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.

Bei verbindlicher Anmeldung, wird die Gemeinde Steffenberg (im Bürgerbüro) eine Gebühr i. H. von 50,00 € für die Hotelzimmerreservierung pro Person vereinnahmen, diese wird bei Reiseantritt rückerstattet.

Eine – vorerst telefonische – Anmeldung nimmt Frau Ulrike Schneider unter der Telefonnummer 0 64 64 / 91 88 – 10 entgegen. Im Anschluss wird Ihnen eine verbindliche, schriftliche Anmeldung zur Fahrt zugehen.

Eine verbindliche Anmeldung sollte dann bis zum 31.07.2019 erfolgen.

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

Naturpark Lahn-Dill-Bergland sucht Lieblingsplätze

Lieblingsplätze im Lahn-Dill-Bergland gesucht
Fotowettbewerb auf den Premiumwanderwegen im Naturpark

Im Naturpark Lahn-Dill-Bergland laden 18 Premiumwanderwege, die Extratouren, dazu ein, Stress und Sorgenfalten auf einer Wanderung hinter sich zu lassen. Die Tages- und Halbtagestouren führen zu den schönsten Ecken im Naturparkgebiet. In einem Fotowettbewerb sind wanderfreudige Menschen über die Sommerferien aufgerufen, ihren Lieblingsplatz entlang der Extratouren fotografisch in Szene zu setzen. Ab sofort können bis zum 18. August Fotos inkl. Beschreibung und Lage an die Geschäftsstelle des Naturparks geschickt werden:  wanderfoto@lahn-dill-bergland.de. Pro Wanderweg darf ein Foto eingereicht werden. Unter allen Einsendungen erhalten die ersten drei Plätze ein Landpaket mit regionalen Produkten aus dem Lahn-Dill-Bergland. Wer die meisten Lieblingsplätze einreicht (also max. 18 Fotos) erhält einen Sonderpreis.

Das Team der Naturparkgeschäftsstelle freut sich auf zahlreiche Lieblingsplätze und wünscht viel Freude beim Wandern und Fotografieren. Weitere Informationen zu den Wanderwegen unter: www.lahn-dill-bergland.de/wandern/extratouren/

Allgemeine Informationen:
Naturpark Lahn-Dill Bergland
Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach
Telefon: 02776 801-15
info@lahn-dill-bergland.de
www.lahn-dill-bergland.de // www.facebook.de/lahn.dill.bergland

Die 18 Extratouren:
Boxbachpfad (Breidenbach-Wiesenbach), Hörlepanoramaweg (Breidenbach-Oberdieten), Streuobstroute (Dautphetal-Dautphe), Lahnhöhen-Extratour (Biedenkopf), Haubergstour (Haiger-Weidelbach), Eschenburgpfad (Dillenburg-Nanzenbach), Hirzenhainer Höhenflug (Eschenburg-Hirzenhain), Steinperfer Runde (Steffenberg-Steinperf), Gladenbacher Berglandring (Gladenbach), Kukucksweg (Dillenburg-Eibach), Hohe Straße (Siegbach-Eisemroth), Viertälerweg (Bad Endbach), Postraubroute (Gladenbach-Mornshausen), Dernbachwiesen (Herborn-Seelbach), Bickener Ritterspuren (Mittenaar-Bicken), Aartalsee-Panoramaweg (Bischoffen-Niederweidbach), Köhlerweg (Ehringshausen-Dreisbach), Zweiburgentour (Hohenahr-Groß-Altenstädten)

CMSweb 2013 / Artikel erstellen/bearbeiten


Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

„Café Hand in Hand“ Angelburg-Gönnern – Veranstaltungen im Juli 2019

„Café Hand in Hand“
Menschen mit Demenz sind wie du und ich!

Treffen jeden Donnerstag 14:30 – 16:30 Uhr
 in Angelburg, OT Gönnern, Mühlbachstr. 21

Zu den Juli-Veranstaltungen des Café Hand in Hand in Gönnern wird ganz herzlich eingeladen.

Veranstaltungen im Juli
04.07.2019 Fred van Ermingen
11.07.2019 Erdbeerbingo
18.07.2019 Fabian und Hunde
25.07.2019 Spiele + mehr …

Für alle Gäste wird einen „Abhol- und Heimfahrdienst“ angeboten!!!

An dieser Stelle wieder ein paar Informationen:

Es wird besonders auf die Möglichkeit eines Fahrdienstes hingewiesen:
Für alle Gäste besteht eine Möglichkeit von Zuhause abgeholt und Nachhause gefahren    zu werden.

Fahrdienstanfragen und Informationen bei:
Diana Gillmann-Kamm und Nathanael Kamm, Diakonisches Werk Marburg-Biedenkopf, Tel.: 0 64 61 – 9 54 00
Markus Bartnick, Ortsvorsteher Gönnern, Tel.: 0 64 64 – 52 60

Hilfreich für die Veranstalter wäre es, wenn sich die Gruppen vorab, unter Angabe der ungefähr zu erwartenden Gäste, beim Diakonischen Werk Marburg-Biedenkopf unter 06461-95400 anmelden könnten. Dafür vielen Dank!


Flyer Juli 2019:

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

Baden und Lagern im und um den Dimmbergsee strengstens verboten! Lebensgefahr? Ja!!!

Bedingt durch das sommerliche Wetter in den letzten Tagen, haben sich wieder einmal zahlreiche Personen unberechtigten Zutritt zum Dimmbergsee verschafft. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Betreten des abgesperrten Geländes sowie das Baden und Lagern im Naturschutzgebiet „Dimmberg“ strengstens verboten ist.

Naturschutzgebiete sind gemäß Gesetz rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft in ihrer Ganzheit erforderlich ist. Zelten, Baden, Angeln, Abfälle hinterlassen und Feuermachen sind somit unzumutbare Störungen im Naturschutzgebiet.

Trotz mehrfach aufgestellter Verbotsschilder werden die Anweisungen, wie in den Vorjahren, respektlos ignoriert. In diesem Jahr wird die Gemeinde konsequent Strafen verhängen. Wer in privates Gelände eindringt, begeht Hausfriedensbruch. Somit ist eine Straftat gegeben und diese wird zukünftig auch als solche geahndet werden. Im Raum steht eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Ganz abgesehen davon ist das Baden lebensgefährlich. Selbst an heißen Sommertragen erwärmt sich nur die obere Wasserschicht. Sobald man etwas tiefer eintaucht, ist das Wasser nur sechs bis acht Grad kalt. Durch die plötzliche Kälte kann der Kreislauf schlapp machen.

Aufgrund der fortdauernden Ignoranz, dass das Baden illegal und lebensgefährlich ist, wird die Gemeinde in diesem Jahr gezielte und engmaschige Kontrollen durchführen und Zuwiderhandlungen, ohne vorherige Verwarnung, unverzüglich ahnden. Um die Einhaltung des Betretungsverbotes zusätzlich sicherstellen zu können, wird vor Ort ein Sicherheitsdienst eingesetzt werden.

Wir erwarten Beachtung!

Das Ordnungsamt
der Gemeinde Steffenberg

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

Öffnungszeiten und Gebührenordnung für das Freibad Niedereisenhausen (gültig ab der Saison 2019)

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 10:00 bis 20:00 Uhr

Gebührenordnung:
Tageskarte Kinder und Jugendliche 2,50 €
Tageskarte Erwachsene 3,50 €
   
10er Karte Kinder und Jugendliche 20,00 €
10er Karte Erwachsene 30,00 €
   
Jahreskarte Kinder und Jugendliche 40,00 €
Jahreskarte Erwachsene 55,00 €
Jahreskarte Familien 90,00 €
   
Verein Familie 85,00 €
Verein Erwachsene 50,00 €
Vereine Kinder und Jugendliche 30,00 €
   
Schule/Feierabendticket ab18.00 Uhr 1,50 €
Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben