Freiwilliges Ökologisches Jahr im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Wer nach der Schulzeit auf der Suche ist nach einer vielseitigen Aufgabe im Naturschutz, kann sich am 6. April in Wetzlar in der Naturschutz-Akademie Hessen über ein freiwilliges Ökologisches Jahr im Naturpark Lahn-Dill-Bergland informieren. Von 10 – 13 Uhr präsentieren sich hier die diesjährigen Einsatzstellen in Hessen.

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland ist ein Großschutzgebiet in Mittelhessen mit 18 Mitgliedskommunen, einer abwechslungsreichen Landschaft und zahlreichen Möglichkeiten zum Naturerleben. Das vierköpfige Naturparkteam arbeitet in der Geschäftsstelle in Bad Endbach.

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) beginnt am 1. August 2019 und endet am 31. Juli 2020. Während des FÖJs kann im Naturpark in den Handlungsfeldern Umweltbildung, Naturschutz und Tourismus unterstützend mitgewirkt werden. Zu den Aufgaben zählen bspw. die Kontrolle und Pflege von Wanderwegen, die Mitarbeit in verschiedenen Naturschutzmaßnahmen, die selbstständige Erarbeitung eines Naturschutzprojektes und das Einpflegen von Texten und Bildern in die Social Media-Kanäle des Naturparks.

Mitzubringen sind eine hohe Begeisterung für den Naturschutz, die Bereitschaft, draußen unterwegs zu sein, Spaß am Schreiben und Gestalten sowie die Fähigkeit zu kreativem und selbstständigem Arbeiten. Da ein Hund der ständige Begleiter des FÖJ-Betreuers ist, sollten die Bewerber/innen keine Scheu vor dem tierischen Kollegen haben.

Wer genauere Informationen zum Naturpark haben möchte, kann sich auf der Internetseite unter www.lahn-dill-bergland.de informieren. Eine Bewerbung für das Freiwillige Ökologische Jahr ist ab sofort, gerne auch schon vor der FÖJ-Messe, möglich. Alle Details zur Einsatzstellenbeschreibung und zur Bewerbung finden sich unter www.foej-hessen.de.

Allgemeine Informationen:

Naturpark Lahn-Dill Bergland
Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach
Telefon: 02776 801-15
info@lahn-dill-bergland.de
www.lahn-dill-bergland.de
www.facebook.de/lahn.dill.bergland

 

Dieser Beitrag wurde in Aktuelles geschrieben. Bookmark zu diesem Beitrag permalink.

Der Kommentarbereich ist geschlossen.