Hinweis zum korrekten Ausfüllen der Sperrmüllkarten

Aus gegebenem Anlass hat uns der Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf (MZV) darauf hingewiesen, dass die, von den Bürgerinnen und Bürger der Mitgliedskommunen eingereichten Sperrmüllkarten, oftmals unleserlich, in Schreibschrift abgeben werden. Hierdurch kommt es leider zu Verzögerungen beim Einlesen und der Bearbeitung der Karten – somit auch zu einer verzögerten Abholung des Sperrmülls. Der MZV bittet eindringlich darum, die Sperrmüllkarten sauber, in lesbarer Druckschrift, auszufüllen.

Hinweis: Die Anforderungskarten sind in den Gemeinde- und Stadtverwaltungen der Mitgliedskommunen, in der Geschäftsstelle des MZV in Breidenbach, sowie in Sparkassen erhältlich. Alternativ kann die Sperrmüllanmeldung auch bequem online (über die Homepage des MZV) erfolgen.

Dieser Beitrag wurde in Aktuelles geschrieben. Bookmark zu diesem Beitrag permalink.

Der Kommentarbereich ist geschlossen.