Öffnungszeiten des Astschnittplatzes in Obereisenhausen

Der Astschnittplatz im ehem. Steinbruch von Obereisenhausen ist vom 20.09.2014 bis 25.10.2014 wieder an den genannten Samstagen in der Zeit von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr geöffnet. Dann können Kleinmengen (PKW-Anhänger bis 5 m³) angeliefert werden. Um keine großen Lagerbestände anzusammeln, ist auch weiterhin vorgesehen, das angelieferte Material direkt zu häckseln. Dadurch besteht die Möglichkeit, das eigene, angelieferte und nunmehr gehäckselte Material wieder mitzunehmen. Sollten der Gemeinde durch die Entsorgung des Häckselgutes Kosten entstehen, behält sich die Gemeinde vor, diese auf die Anlieferer umzulegen.

Wie bisher bereits praktiziert, behält sich die Gemeinde auch weiterhin vor, bei nicht Rücknahme des gehäckselten Materials, die Entsorgung in Rechnung zu stellen.

Angenommen werden kann, ausschließlich reiner Ast-, Strauch- und Heckenschnitt. Laub, Gras oder Moos, bzw. nicht genau zu definierende Materialien können nicht angenommen und gehäckselt werden.

An den folgenden Terminen ist der Astschnittplatz in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr, jeweils samstags geöffnet: 20.09.2014, 27.09.2014, 04.10.2014, 11.10.2014, 18.10.2014, 25.10.2014 (letzter Tag)

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

Lahn-Dill-Bergland – Tag der Region am 05.10.2014 in Eschenburg-Eibelshausen

Lahn-Dill-Bergland – Tag der Region 05.10.2014

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

Druckfrisch: Das neue Das Örtliche für Biedenkopf und Umgebung ist erschienen

Die neue Ausgabe bietet 30.008 aktuelle Kontaktdaten für Biedenkopf, Angelburg, Bad Endbach, Breidenbach, Dautphetal, Gladenbach, Lohra, Steffenberg und Bad Laasphe. Das Örtliche für Biedenkopf und Umgebung wird in den nächsten Tagen in der Region in die Briefkästen verteilt.

Frankfurt / Biedenkopf. Die 31.300 Exemplare starke, neue Ausgabe von Das Örtliche für Biedenkopf und Umgebung bietet alle wichtigen privaten und geschäftlichen Kontaktdaten auf 328 Seiten. Bis zu 30 Prozent der Daten ändern sich innerhalb eines Jahres. Die häufig genutzten Serviceseiten Gesundheitswesen und Firmen auf einen Blick sind ebenfalls aktualisiert. Die Sonderseiten Web-Apps aus der Region bieten nützliche Zusatzinformationen. Herausgeber von Das Örtliche für Biedenkopf und Umgebung ist der Adolf Christ Verlag in Kooperation mit DeTeMedien.

Online und Mobil – Das Örtliche jederzeit und überall verfügbar 

Die aktualisierten Kontaktdaten sind bereits online auf www.dasoertliche.de/Biedenkopf, mobil auf mobil.dasoertliche.de sowie in den Das Örtliche-Apps verfügbar. Neben den Kontaktdaten bieten die mobilen Applikationen viele nützliche Zusatzdienste. Das Navigationssystem „Ö-Navi“, die Benzinpreissuche und die Umkreissuche, sowie die Spezialsuchen nach Bus & Bahn, Kino & Filmen, Notapotheken oder dem nächsten Geldautomaten in der Umgebung sind nur eine kleine Auswahl der zahlreichen Zusatzfunktionen. Unter www.dasoertliche.de/mobil/ stehen die Das Örtliche-Apps zum Download bereit.

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

Urlaub des Ortsvorstehers Quotshausen

Der Ortsvorsteher von Quotshausen, Matthias Klein, ist in der Zeit vom 15.09. bis einschließlich 19.09.2014 im Urlaub. In dieser Zeit findet keine Sprechstunde statt. In dringenden Angelegenheiten werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich direkt an die Gemeindeverwaltung zu wenden.

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben

“Oremus” – Fortbildung für Gottesdienstgestalter

Die Katholische Erwachsenenbildung im Bezirk Limburg lädt ein zu einer Fortbildung für Menschen, die in Gemeinden Gottesdienste und Gebetszeiten gestalten oder dieses gerne neu beginnen möchten. Die Kirche kennt viele Formen des Gebetes. Zunehmend kommen Gottesdienste ohne Priester in den Blick. Doch wer soll diese leiten? Was ist zu beachten? Welche Formen bieten sich an? “Oremus” bietet Menschen, die Frühschichten, Andachten, besinnliche Einstiege, Spätschichten, liturgische Nächte oder andere Gebetsstunden an Werktagen gestalten wollen, Hilfe an. Die Treffen sind so angelegt, dass die Teilnehmenden praktische Tipps, ausgewählte Gebete oder Texte oder Musik zu den jeweiligen Themen kennen lernen und auch Hintergrundwissen erwerben können. Sie haben die Chance, ihr Vorhaben mit unserer Unterstützung umzusetzen.

Der nächste Termin dieser Fortbildungsreihe ist am Dienstag, dem 30. September 2014 um 18.00-21.00 Uhr in Oberscheld. Thema wird an diesem Abend das neue “Gotteslob” und seine Verwendungsmöglichkeiten sein.

Referent/-innen sind Eva Knöllinger-Acker (Dipl. Theol.) und Bernd Weil (Leiter KEB Limburg). Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis zum 22. September unter Tel 06433/881-42 oder keb.limburg@bistum-limburg.de

Katholische Erwachsenenbildung
Bildungswerke Limburg und Wetzlar-Lahn-Dill-Eder
Franziskanerplatz 3
65589 Hadamar

Tel 06433/881-42   Fax 06433/881-22
keb.limburg@bistum-limburg.de
www.keb-limburg.de

Geschrieben in Aktuelles | Kommentar schreiben